Die Essenz von Mallorca

Lavendel für Hierbas Mallorca

Hierbas, Mallorcas traditionsreicher Kräuterlikör, gehört zu der Insel wie der Sand ans Meer. Schließlich gedeihen hier die aromatischsten Kräuter. Aus Kamille, Fenchel, Thymian, Hierba Buena ist er gemacht, dazu die Hierba Luisa, eine Eisenkraut-Art, sowie Minze, Rosmarin, Zitronenmelisse, Lavendel, Salbei … Jede Firma, die ihn herstellt, hat da so ihr eigenes Rezept, fügt ein paar mehr Kräuter noch hinzu. Oder lässt einige weg, je nach Geschmack.

Kräutertrunk mit Geschichte

Rosmarin für Hierbas Mallorca

Und was der aromatische Insel-Kräutertrunk für eine Geschichte hat! Schon im Mittelalter haben ihn der Legende nach mallorquinische Mönche hergestellt. Die Gottesmänner und hielten die Rezeptur hinter Klostermauern immer schön versteckt, auf dass sie bloß niemandem anderen in die Hände falle. Das ist nicht so ganz perfekt gelungen …

Wie wäre es mit einem Hierbas-Mojito?

Mint für Hierbas Mallorca

Wer also Hierbas kostet, trinkt ein uraltes, typisches Mallorca-Likörchen. Und wer nur bei dem Wort schon die Nase rümpft und ihn nur in der süßen, halb-süßen oder herben Variante kennt, kennt nur die halbe Wahrheit! Der ahnt nicht, was sich daraus alles machen lässt! Zum Beispiel eine Art Mojito, aber eben auf Hierbas-Basis! Ein solch’ erfrischender Drink könnte zum Beispiel aus Hierbas, Tonic Water, ordentlich Zitrone, frischerMinze und jeder Menge Eis bestehen. Höchst lecker, diese Essenz von Mallorca so raffiniert variiert!

Mojito mit Hierbas Mallorca

Machen Sie ihn doch einfach selbst

Und natürlich können Sie das leckere Tröpfchen auch selber machen. Sie brauchen dazu die Kräuter, die man auch überall zum Beispiel auf den Inselmärkten kaufen kann. Die verführerisch duftenden Zweiglein werden getrocknet, dann in eine Glasflasche gefüllt und mit Anis-Likör aufgegossen.

mallorquinische Kamille für Hierbas
Hier ist ein Rezept:
Herbes Seques– trockener Hierbas

Zutaten:

Kräuter: Fenchel, Hierba buena (spanische Minze), Lavendel, Kamillenblüten-Stängel (die Blüten immer in gerader Anzahl, das bringt Glück, sagen die alten Mallorquiner), Thymian, Rosmarin, Hierba Luisa (Zitronenverbene, eine Eisenkraut-Art), Pfefferminze, Zitronenmelisse, Salbei

1 Liter Anis-Likör (trocken)

Zubereitung:

Gießen Sie den Anis-Likör in eine Glasflasche. Geben Sie die Kräuter je nach Geschmack hinzu und lassen Sie denn Hierbas lange genug stehen (mindestens zwei Monate), damit die Kräuter ziehen können. Wenn Sie nicht alle Kräuter zur Verfügung haben, lassen Sie sie einfach weg. Sind Sie mit der Intensität des Hierbas zufrieden, gießen Sie die Flüssigkeit in eine andere Flasche um. Die alte Flasche kann noch ein oder zwei Mal mit Anis-Likör aufgefüllt werden, um weiteren Hierbas herzustellen. Sie können einen kleinen Rest des bereits gezogenen Hierbas in der Flasche belassen, damit der neue mehr Geschmack bekommt. Den Anis-Likör als Basis für den Hierbas bekommen Sie z. B. in den Bodegas Túnel, in der Avenida Príncipes de España 3 in Marratxí, oder in gut sortierten Spirituosen-Geschäften.

Viel Spaß beim Hierbas-Herstellen und vor allem: Salud!