Weinfest in Binissalem

Weinfest in Binissalem auf Mallorca

Der kleine Ort Binissalem auf Mallorca steht ab heute ganz im Zeichen des Weins. Während der Festa des Vermar sind zwei Wochen lang die Straßen geschmückt, es finden viele Umzüge, Musik- und Tanzveranstaltungen statt. Die Dorfbewohner essen gemeinsam an langen Tischen unter freiem Himmel auf den Straßen. Und es wird natürlich viel Wein verkostet und getrunken.

Das meiste Aufsehen erregt jedes Jahr die große Traubenschlacht in der Nähe der Sporthalle des Ortes (Samstag, 17.9. ab 12 Uhr). Unbrauchbaren oder überschüssige Trauben werden dafür gleich zentnerweise auf einen Platz gekarrt, wo sich die meist jüngeren Dorfbewohner gegenseitig mit den Beeren bewerfen. Die Gemeindeverwaltung stellt dort Duschkabinen auf, damit sich die Teilnehmer am Ende dieser Riesengaudi die Traubenreste vom Körper waschen können. Das Spektakel zieht auch viele Zuschauer an, die die ungewöhnliche Schlacht aus sicherer Entfernung beobachten.

Zu den Höhepunkten der Festlichkeiten gehört auch das Traubentreten am Kirchplatz (Sonntag, 18.9. ab 17.30 Uhr). Dabei treten mehrere Vierergruppen gegeneinander an. In Holzbottichen zerstampfen sie mit nackten Füßen die Weintrauben. So wurden früher auf Mallorca die Beeren “gepresst”. Sieger wird die Mannschaft, die in einer vorgegebenen Zeit die größte Menge Most produziert.

Eine kleine Weinmesse findet am Samstag, 24. September (17.30-23 Uhr) sowie am Sonntag, 25. September (16.30-20.20 Uhr) im Parc de la Rectoria statt. An vielen Ständen können mallorquinische Weine verkostet und gekauft werden.