Palmas Stadtstrand verliert Blaue Flagge

Strand auf Mallorca

Der Stadtstrand von Mallorcas Hauptstadt Palma verliert das Gütesiegel Blaue Flagge. Grund: Die Wasserqualität an der Playa Ca’n Pere Antoni  ist zu schlecht. Die spanische Vereinigung für Umwelt- und Verbraucherschutz (Adeac) hat dem Strand diese Auszeichnung Anfang Mai 2018 erneut  nicht zuerkannt, zum zweiten Mal in Folge. Aber: Insgesamt wurden auf für Mallorca 32 Blaue-Flaggen-Labels vergeben. Das entspricht der Zahl von 2017. Denn die Playa Cala Major, ebenfalls in Palma, kam hinzu.

Hier sind die Strände und die Häfen, die sich über die Prämierung freuen dürfen:

Strände: 

Platja de Sant Elm – Gemeinde Andratx
Es Carregador, Palmanova, Peguera-Torà, Son Maties, Illetes, Cala Contessa – alle Gemeinde Calvià
Platja de Muro – Gemeinde Muro
Cala Molins, Formentor und Cala Barques – Gemeinde Pollença
Cala Agulla, Font de Sa Cala, Canyamel, Cala Mesquida – Gemeinde Capdepera
Son Serra de Marina, Can Picafort und Son Bauló – Gemeinde Santa Margalida
Cala Millor, Sa Coma – Gemeinde Sant Llorenç
Cala Millor, Es Ribell – Gemeinde Son Servera
Cala Mondragó, Cala Santanyí, Cala Gran – Gemeinde Santanyí
Es Dolç – Gemeinde Ses Salines
Cala Ferrera, Cala Marçal, Portocolom und Cala Sa Nau – Gemeinde Felanitx

Um Stadtgebiet von Palma sind es die Strände Cala Estància und Cala Major.

Und hier sind die Häfen, die sich ebenfalls mit dem Siegel schmücken dürfen:

Marina Port de Mallorca, RCN de Palma, Marina Palma Cuarentena, CN S’Arenal  – Gemeinde Llucmajor
Port Colònia Sant Jordi – Gemeinde Ses Salines
Marina de Cala D’ Or, Real Club Naútico Portopetro, Port Cala Figuera – Gemeinde Santanyí
Port de Cala Bona – Gemeinde Son Servera
Port de Cala Ratjada – Gemeinde Capdepera
Alcúdia Mar Puerto Turístico Deportivo – Gemeinde Alcúdia
Port de Sóller – Gemeinde Sóller:
Club de Vela Port d’Andratx – Gemeinde Andratx
Porto Colom – Gemeinde Felanitx
Port de Porto Cristo – Gemeinde Manacor
Port de Pollença  – Gemeinde Pollença