Kreuzfahrt-Urlauber lieben Palma

Kreuzfahrtschiffe auf Mallorca

Overtourism ist in aller Munde. Und auch auf Mallorca stöhnen die Einwohner über zu viele Touristen – ganz besonders in der Hauptstadt Palma. Besonders auch die Kreuzfahrtschiffe kurbeln die Debatte an. Aus guten Grund: Allein in dieser Woche vom 12. bis 18. August 2019 besuchen rund 60.000 Kreuzfahrt-Urlauber die Mittelmeer-Metropole. Das bedeutet: Menschenmassen strömen in die City, um sich die Kathedrale oder die Plaza Major anzusehen.

Kreuzfahrtschiffe auf Mallorca

Hintergrund: An manchen Tagen liegen gleichzeitig vier Ozeanriesen im Hafen von Palma. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, über welche Kapazitäten diese verfügen: Die 361 Meter lange “Oasis of the Seas”, die diese Woche an der Pier auf Mallorca festmacht, hat etwa 6.300 Passagiere an Bord, auf der “Aidanova” mit ihren 337 Metern sind 6.600 Gäste. Hinzu kommen noch tausende von Crew-Mitgliedern, die teilweise ebenfalls an Land gehen.

Allein im ersten Halbjahr 2019 ist die Zahl der Passagiere, die Palma besuchen, um 5 Prozent gestiegen.