Weltneuheit: Praktisches Ladegerät

Docking-Station für die Mallorca-Finca

Eines für alle: Diese praktische Weltneuheit aus Deutschland ist gerade auf dem Markt lanciert worden. Es ist die erste Ladestation für Mobilgeräte sämtlicher Hersteller. Damit macht “udoq” Schluss mit dem Kabelsalat und der Suche nach dem jeweils richtigen Adapter. Sie nämlich passt sich einfach an die Bedürfnisse der Nutzer an.

Docking-Station für die Mallorca-Finca

Produktdesigner Marcus Kuchler war es, der nach einer zweijährigen Entwicklungphase das “udoq” auf den Markt gebracht hat. Mobilgeräte aller Hersteller und Generation lassen sich damit aufladen und bleiben gleichzeitig voll bedienbar.

Docking-Station für die Mallorca-Finca

Dank ihrer beweglichen und austauschbaren Ladekabel können verschiedenste Mobilgeräte nebeneinander aufgereiht, geladen und bedient werden. Diese “udoqs” sind unterschiedlich lang und in einer Länge von 25, 40, 55 und 70 Zentimetern erhältlich – je nachdem eben, wie viel Platz man für seine Geräte benötigt.

Die Docking-Station made in Germany war der Öffentlichkeit auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin Anfang September 2016 der Öffentlichkeit präsentiert worden. udoq ist derzeit mit Rabatt von 50 Prozent auf Kickstarter erhältlich (https://www.kickstarter.com/projects/udoq/udoq-unify-your-docking). Sobald der Webshop im Anschluss online ist, wird udoq in ganz Europa zu bekommen sein, also auch in Spanien. Preis: ab 99,90 Euro

www.udoq.com

Fotos: udoq