Mehr Torrentes als gedacht

Wasserfälle auf Mallorca

Auf Mallorca existieren mehr Torrente als bisher gedacht. So wurden 70 Sturzbäche auf der Insel gezählt, 15 mehr als zuvor. Das zumindest sagen die Autoren des Führers “Guia torrentera de Mallorca” in seiner Neuauflage.

Die Torrente entdeckt man vornehmlich in der Tramuntana. Sie führen nur nach Regenfällen Wasser. Danach trocknet der Bachlauf wieder aus. Allerdings können sie sich nach tagelangem Niederschlag zu reißenden Bächen entwickeln.

Als einer der interessantesten Torrentes gilt der mehr als zwei Kilometer lange Gorg Blau-sa Fosca.