Incas guter Donnerstag

Markt auf Mallorca

Der „Dijous Bo”, der “Gute Donnerstag”, gehört für die Mallorquiner zu den Lieblingsmärkten. In diesem Jahr fällt er  auf den 16. November. Dann ist ab 10 Uhr Inca eine einzige große Messe.

Tausende Menschen zieht es an diesem Tag in die Inselmitte von Mallorca, um sich zwischen zahlreichen bunten Ständen treiben zu lassen, lokale Lebensmittel, Lederwaren und Kunsthandwerk zu begutachten. Dort findet man beispielsweise neben hiesigem Olivenöl, auch heimischen Honig, Tongeschirr, mundgeblasenes Glas aus den Insel-Glasbläsereien und Weine aus Mallorca.

Markt auf Mallorca

Und das Ganze hat ein Vorspiel: Die Feierlichkeiten beginnen neuerdings schon weit vor dem „Guten Donnerstag“. So findet bereits am Sonntag, 5. November 2017, ein Markt mit Ausstellungen hiesiger Künstler sowie Folklore-Darbietungen statt. Dazu stehen ein mittelalterlicher Bauernmarkt und eine Schallplatten-Börse auf dem Programm.

Dabei geht es weitaus gelassener zu als am 16. November. Die Rathausverwaltung von Inca rät daher den Besuchern, am „Dijous Bo“ nicht mit dem Auto nach Inca zu fahren: Die Zufahrtsstraßen werden hoffnungslos verstopft sein. Besser ist es, den Zug zu nehmen, zumal an dem Tag zum Beispiel Sonderzüge zwischen Palma nach Inca verkehren.